Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Montag sind in Hövelhof-Espeln zwei junge Männer schwer verletzt worden. Die beiden 19-Jährigen waren nach Angaben der Polizei alkoholisiert.

  • Espeln

 

Hövelhof: Die Autofahrt eines angetrunkenen Fahrzeugführers endete am frühen Montagmorgen in Espeln vor einem Baum. Die beiden jungen Fahrzeuginsassen zogen sich schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte ein 19-Jähriger mit dem Auto seines gleichaltrigen Bekannten, der auf dem Beifahrersitz saß, gegen 01.00 Uhr die Espelner Straße befahren.

Dabei war er im Bereich einer Rechtskurve, kurz vor der Einmündung Langer Weg, von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Straßenbaum geprallt und im Graben zum Stillstand gekommen. Die beiden alkoholisierten jungen Männer wurden dabei schwer verletzt und nach Rettung durch Feuerwehrkräfte aus dem völlig demolierten Auto mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Bericht: Polizeipresse, Foto: WB A. Langer