Flächenbrand in Hövelhof lässt Einsatzkräfte ausrücken.

  • Hoevelhof


Hövelhof: Dichte Rauchwolken zogen am Sonntagnachmittag durch ein Wohngebiet in Hövelhof. Auf einer kleine Wiese hinter einer Wohnhausreihe war es, aus noch ungeklärter Ursache, zu einem Flächenbrand gekommen.

Um 15:15 wurde die Hövelhofer Feuerwehr alamiert. Das ersteintreffende Löschfahrzeug der Hövelhofer startete direkt den Löschangriff mit drei C-Rohren. Ausreichend Wasser wurde mit dem Hövelhofer Tanklöschfahrzeug sichergestellt. Die ca. 300 Quadratmeter brennende Wiese war schnell im Griff der Feuerwehrleute und so konnte Einsatzleiter und Wehrführer Peter Kesselmeier nach gut 15 Minuten, "Feuer aus" melden.

Einsatzleiter: Peter Kesselmeier
Bericht: Feuerwehr Hövelhof, Tim Kesselmeier

  • 1