Motorradfahrer bei Wendemanöver übersehen, Fahrer schwer verletzt.


Paderborn: Bei einem Verkehrsunfall auf der Dubelohstraße hat ein 49-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Gegen 05.45 Uhr fuhr ein 59-jähriger Toyotafahrer auf dem rechten Fahrstreifen der Dubelohstraße stadteinwärts. In Höhe der Auffahrt auf die B1 in Richtung A33 wollte er auf der Fahrbahn wenden. Dabei übersah er das auf der linken Fahrspur parallel fahrende Motorrad. Der Fahrer der 1000er Suzuki konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Auto. Das Motorrad und der Kradfahrer wurden an den linken Straßenrand geschleudert. Der schwerverletzte 49-jährige wurde am Unfallort notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Bericht: Polizeipresse